Schwimmkurs

Der Schwimmkurs
Zielsetzung des Kurses:
Mit Spiel und Spaß, innerhalb einer kleinen Gruppe (4-5 Kinder), die Brustschwimmbewegung erlernen. Sprung vom Beckenrand ins Wasser Abtauchen in schulter tiefes Wasser und heraufholen eines Tauchringes. Es besteht die Möglichkeit zur Abnahme des Frühschwimmerabzeichens „Seepferdchen“. 
Ein geregelter Ablauf und feste Rituale zu Kursbeginn und Kursende erleichtern den Kindern das lernen. Jede Kursstunden, beginnt mit der Einleitung indem eine kurze Wiederholung des zuvor Gelernten stattfindet. Im anschließenden Hauptteil der Übungsstunde wird den Kindern, Schritt für Schritt, Neues vermittelt. Am Ende steht der Ausklang der Übungsstunde mit einer kurzen Sequenz für ausgelassenes Spielen im Kinderbecken.
Kein Leistungsdruck
Das Schwimmen wird den Kindern innerhalb einzelner aufeinander abgestimmten Stufen vermittelt. Die einzelnen Abschnitte richten sich nicht nach den Kursstunden.
Für viele Kinder ist das Schwimm
en lernen mit Angst verbunden. Angst ist ein entscheidender Faktor in der kindlichen Entwicklung und führt auf motorischer, emotionaler und gestiger Ebene zu Verzögerungen und Schwierigkeiten. Damit die Angst überwunden werden kann, ist ein intensives Vertrauensverhältnis zum Schwimmlehrer eine wesentliche Voraussetzung. Um diese Atmosphäre aufzubauen, braucht es Zeit und vor allen Dingen viel Geduld.

Teilnahmevoraussetzungen

Kinder zwischen 4 und 12 Jahren können in diesen Kursen das Schwimmen erlernen. Ein vorhergehender Wassergewöhnungskurs ist nicht Voraussetzung, können aber die Lernphase verkürzen. Ihr Kind sollte aus eigener Motivation Schwimmen lernen wollen. Für jüngere oder ängstliche Kinder gibt es die Möglichkeit Kurse mit einer höheren Anzahl an Kursstunden zu buchen.

 

1. Stufe

Wassergewöhnung

In der ersten Stufe steht die Wassergewöhnung.

- Wasser ins Gesicht eintauchen

- Augen unter Wasser öffnen

- Orientierung im Wasser

- ins Wasser pusten

- Gleichgewichtsübungen.

Member Image

 

Member Image

 

2. Stufe

Wasserbewältigung

In der 2. Stufe geht es um die Wasserbewältigung

- Erleben des Wasserwiderstandes

- Im Wasser schweben

- Ins Wasser springen

- Auftrieb spüren

- Wasserdruck erfahren.

3. Stufe

Technik

In der 3. Stufen sollen die Kinder in der Technik geschult werden.

- Brustbeinschlag

- Brustarmzug

- Atmung.

 

Member Image
AdobeStock_87606649_w

Schwimmkurs Spezial

Schwimmkurs über 15 Kurseinheiten von jeweils 30 Minuten in einer Gruppe von max. 5 Teilnehmern.

Mehr Details Kurs buchen Info-Agent

Schwimmkurs

Schwimmkurs für Anfänger im Schulalter, 10 Kurseinheiten je 30 Minuten mit max. 5 Kursteilnehmer.

Mehr Details Kurs buchen Info-Agent